Angebot für Tourismus
BG
ENG
DE
RU
PL
 
  Über Bulgarien
  Geschichte
  Touristische Information
  Schwarze Meer
  Donau und Vorbalkangebirge
  Stara Planina - Balkangebirge
  Witoschagebirge und Struma
  Rosental und Thrakija
  Rila-und Piringebirge
  Die Rhodopen

  100 Nationale Objects
  Thrakische Schätze
  Bulgarische Klöster
  UNESCO - Denkmäle
  Mineralquelle
  Landtourismus
  Jagd- und angeltourismus
  Ökotourismus

  Sofia
  Warna
  Plovdiv
  Burgas

  Fotoalbum
  Karte des Sites
  Über uns
Smoljan, Zlatograd
Pamporowo, Tschepelare, Momtschilovzi, Rozhen
Batak, Zigov Tschark, Rakitowo
Assenowgrad, Batschkowo und Arapowo-Kloster
Dewin, Dospat
Überquert-gipfel, Naretschen, Tschudnite Mostowe
Trigrad, Bujnowo, Jagodina
Peschtera, Bratzigowo, Kritschim, Perushtiza, Watscha

Batak (4500 Einwohner, 1036 m ü.d.M.) liegt in Westrhodopen. Lage 35 km von Pasardshik und 155 km von Sofia. Es ist auf allen Seiten von Hügeln umgeben von Batak-gebirge. Hier sind die geschützten Bereich "Batashki snejnik - Karluk", sind nicht weit von der Stadt zu den höchsten Gipfeln in den Rhodopen - "Batashki snejnik" (2082 m) und "Golyama Sjutka" (2185 m). Die Stadt hat durch starke Winde erhalten ist, ist der Sommer kühl und angenehm. Die Winter sind relativ warm, mit vielen sonnigen Tagen, aber mit starker Schneefall in den umliegenden Hügeln. Die Region hat sich als attraktives Winterkurort gegründet.

Der Name der Stadt ist mit dem April-Aufstand verbunden, wann 5000 Menschen den Tod fanden. Im Zentrum befinden sich die Kirchen "Hl. Sonntag" und "Jungfrau Maria", das Historische Museum und Ethnografische Ausstellung. Die Kirche "Jungfrau Maria" ist aus dem Jahr 1912 und eine der größten und schönsten Kultstätten in Bulgarien. Von Interesse sind auch einige alte Häuser von Batak, die historische und kulturelle Denkmäler sind. In der Umgebung von Batak liegen neun funktionierende Kapellen.

Die Kirche "Hl. Sonntag" wurde im 1813 für 75 Tage errichtet. Sie stellt ein kreuzformiges Steingebäude dar, das eineinhalb Meter in der Erde eingegraben ist. Während des April-Aufstandes ist sie die letzte Festung für die Einwohner von Batak. Die Türken zündeten die Kirche an, aber verbrannte nur der Holzteil. Nach der Befreiung wurde die Kirche in eines Museum-Beinhaus verwandelt.

Beglika sich im zentralen Teil des Rhodopen-Gebirge mit über 1700 Meter Höhe. Die malerische Bergwelt zieht viele Touristen an. Stausee und kristallklare Flüsse bieten ausgezeichnete Fangbedingungen. Die reiche Vielfalt Spiel begünstigt die Entwicklung des Jagdtourismus. Es gibt zwei Reservaten - "Goljam Beglik" Schutz der Kiefern. Die natürliches Phänomen "Dupkata" das unter der Schirmherrschaft der UNESCO mit vielfältigen Flora und Fauna ist.

Schiroka Poljana gebiet befindet sich im nordwestlichen Teil der westlichen Rhodopen, in einer Höhe von 1500-1700 m. Ist schöne Wälder mit ausgedehnten Rasenflächen, schaffen hervorragende Bedingungen für die Tierwelt. Hier sind die Stauseen "Schiroka Poljana" und "Toschkov Tschark" und bietet hervorragende Bedingungen für die Sportfischerei und Entspannung.

Sneshanka-Höhle (Schneewittchen-Höhle) liegt im Batak-Berg, in Westrhodopen. Sie ist klein und schwer zugänglich, aber außerordentlich schön. In der Höhle sind Überreste von Feuerstätten der Urmenschen erhalten. Sie bekam ihren Namen von einer Frauengestalt, die sich auf natürlichem Wege gebildet hat.

Höhle "Jubilee" ist 600 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, mit einer Länge von etwa 1000 m. Es wurde 1974 entdeckt und ist sehr gut erhalten. Keine Form der Karst-Höhle Grundwasser, das fehlt in einer Höhle ist. Die Höhle ist eine Schule der Höhlenforschung.

Der Batak-Stausee in den letzten 6 km. von Batak, 15 km. von Welingrad und 35 km. von Pasardshik. Das Kurort verfügt über ein Freizeiteinrichtungen, Clubs und Restaurants. Das Wasser des Sees bieten Möglichkeiten für Wassersport und Angeln. In der Nähe sind viele Hotels und Lodges, die Schönheit und die frische Luft in den Rhodopen. Im Sommer wird der See ist ein attraktiver Platz für Camping, können Sie Zelte oder Wohnwagen in den ausgewiesenen Gebieten. In der Nähe sind die Reservaten - "Goljam Beglik" und "Dupkata".

Kurort „Zigov Tschark“ ist ein schöner Ferienort an der Küste von Batak See, der hervorragende Möglichkeiten für Jagd, Angeln, Wassersport und Entertainment-Angebote. Die Preise sind für alle wollen, zu diesem wunderschönen Ort zu besuchen. Es gibt Ski-Lift, Skiraum, Kunststoff-Schlitten und Ski-Lehrer. Die Strecke hat eine Länge von 1200 Metern um es über einen Parkplatz und Restaurants, wo man essen, trinken und entspannen.

Family hotel Lydia
The newly built Hotel is a modern and comfortably furnished. The hotel has four rooms and offers accommodation for up to sixteen people. Spacious living room with fireplace and luxurious sofas. The kitchen is modernly equipped
More Info
Villa Kalvachevi
The Hotel is located in the picturesque Rhodope Mountains in the center of Tsigov Chark. It is situated near the shore of the lake Batak with its magnificent view. Has four double and a triple rooms, three suites, one of them with Jacuzzi. All rooms have satellite TV and own bathroom. Double rooms are able to add an extra bed.
More Info

Rakitovo im westlichen Teil der Rhodopen, 15 km. von Batak, 12 km. von Welingrad, 85 km. von Plovdiv und 50 km. von Pasardshik. Der Name der Siedlung stammt aus Rakita (Weide). In den vergangenen Ruhm als hausbacken und Textil-Zentrum. Im Jahr 1963 erklärte er,Kurort, ein guter Ort für Menschen mit Asthma und Lungenerkrankungen. Dies ist Internat für Kinder mit ähnlichen Problemen. Mineralwasser auch Heilung Arthritis und Verdauungsproblemen, arbeiten die Unternehmen für die Abfüllung Mineralwasser.

Die Stadtuhr (1872) is one of the symbols of Rakitovo. ist eines der Symbole der Rakitovo. St. Nikolaus-Kapelle ist auf einem ehemaligen Kloster aus dem XIV. Jahrhundert, der Tempel, eines der größten im Lande war. Staat Jagdfarm Bereichen gibt es alle Voraussetzungen für Urlauber Jäger.

Dorf Dorkovo ist umgeben von schönen Wäldern von Karkaria Grat, Teil der Batak-gebirge, 10 km entfernt. von Rakitovo. In der paläontologischen Bereich (Naturdenkmal im Jahr 1990) sind Fossilien von Mastodonten von mehreren Millionen Jahren - der älteste entdeckte Reste von diesen Tieren in Europa. Im Jahr 1985 organisierte sie eine internationale Expedition von Professor Thomas Erber geleitet.

Mittelalterlichen Festung Zepina befindet sich nordwestlich von Dorkovo der konischen Spitze (1136 m). Geben Sie in die Festung des bulgarischen Staates in der Mitte des IX Jahrhundert, wurde von Byzanz im XI Jahrhundert erobert, Zar Kalojan wieder einmal im Bulgarien. Nach der Ermordung des Kalojan im Jahre 1207, ist Despot slawischen unabhängig erklärt. Die Burg war beeindruckend, mit einer Fläche von 25 ha, an der höchsten Stelle eine Burg stand. Im Jahre 1373 Festung wurde von den Osmanen erobert.












 
2009 BgTourInfo © All Rights Reserved