Angebot für Tourismus
BG
ENG
DE
RU
PL
 
  Über Bulgarien
  Geschichte
  Touristische Information
  Schwarze Meer
  Donau und Vorbalkangebirge
  Stara Planina - Balkangebirge
  Witoschagebirge und Struma
  Rosental und Thrakija
  Rila-und Piringebirge
  Die Rhodopen

  100 Nationale Objects
  Thrakische Schätze
  Bulgarische Klöster
  UNESCO - Denkmäle
  Mineralquelle
  Landtourismus
  Jagd- und angeltourismus
  Ökotourismus

  Sofia
  Warna
  Plovdiv
  Burgas

  Fotoalbum
  Karte des Sites
  Über uns
Borovez, Mussala-gipfel
Bansko, Razlog, Dobrinischte
Welingrad, Jundola
Kostenetz, Dolna Banja
Beliza, Jakoruda, Dobarsko
Saparewa banja, Panitschischte, Maljowitza
Melnik, Das Roshen Kloster
Samokow, Beltschin, Govedarzi

Borovez ist der älteste bulgarische Kurort aus dem Jahr 1896. Es ist ein großer und moderner Höhenluftkurort und liegt auf einer Höhe von 1350 m.d.M., am Fuße des Mussala-Gipfels, der leichten Zugang bietet, 70 km von Sofia und 120 km von Plowdiw entfernt. Borovez ist mit kühlem Sommer, mildem und schneereichem Winter und gesundem Klima. Regelmäßig ist es Gastgeber von weltlichem Skipokal in alpinen Disziplinen. Die Biathlonpiste ist eine der besten in der Welt.

Die Pisten sind mehr als 45 km lang. Sie sind in ausgezeichnetem Zustand gehalten und in mehreren Sprachen beschildert. Die Skischule hat internationalen Ruf. Die Lehrgänge werden in fünf Niveaus durchgeführt und am Ende bekommt man ein Zertifikat. Es gibt über 200 Ausbilder von verschiedenen Sprachen. Der Unterricht ist in 5 Stufen von A bis E. Es gibt Gruppen und Einzelpersonen. Von 10 Zentren können Sie Ski-, Geräte-und Schlitten mieten. Sie können Ihre Sachen Urlaub für zu speichern. Es gibt eine Menge Komfort für die Touristen. Der Kabinenlift bis hinauf zum Jastrebez-Gipfel kann 1200 Leute pro Stunde befördern. Eine Fahrt dauert 23 Minuten.

Von Borovez aus kann man auf markierten Wanderwegen auch Wanderungen zu den verschiedenen Gegenden des Rilagebirges unternehmen: zum Mussala – 6 Stunden. Vier Anlagen sind komplett Ausstattung und sie haben einen Hubschrauber. Ihre Basis Station ist die erste in der Nähe des Seils Sessellift entfernt. Die Touristen verfügen über allerlei Bequemlichkeiten: Schlitten, Swimmingpools, Fitnesszentrum, Billard, Tischtennis, Bowling, Rundflug mit Hubschrauber u.a.

Man muss die Abende der bulgarischen Folklore und den Skikarneval nicht versäumen. Borovez bietet ein aktives Nachtleben mit Nachtclubs, Bars, Diskotheken. Für die malerischen Marschrouten im Rilagebirge gibt es erfahrene Gebirgsführer. Man organisiert auch Fotosafari, Besuche der Residenz in Bistriza, Exkursionen nach Melnik, Sofia, Plowdiw, Rila Kloster.

Mussala-gipfel (2925 m) ist der höchste Berg auf der Balkanhalbinsel. Er liegt im öslichen Abschnitt des Rilagebirges. Die jährliche Durchschnittstemperatur hier ist – 3,1 îŃ, und positive ist die Temperatur nur 4 Monate im Jahr. Die Schneedecke haltet sich 8 monate auf. Von Borovez aus kann man ihn ca. 3 - 4 Stunden erreichen: mit dem Kabinenlift bis Jastrebez und danach auf markiertem Steig durch die Hütte „Mussala“ bis zum Gipfel. Der Gipfelsname ist türkisch und bedeutet „Weg zu Allah“, jährlich ist er von 50 000 Leute besucht. Auf seinen Abhängen liegen viele Berghütten. Auf dem Mussala selbst ist die höchste Meteorologiestation Südosteuropas und eine Basisökostation.






 
2005-2010 BgTourInfo © All Rights Reserved