Angebot für Tourismus
BG
ENG
DE
RU
PL
 
  Über Bulgarien
  Geschichte
  Touristische Information
  Schwarze Meer
  Donau und Vorbalkangebirge
  Stara Planina - Balkangebirge
  Witoschagebirge und Struma
  Rosental und Thrakija
  Rila-und Piringebirge
  Die Rhodopen

  100 Nationale Objects
  Thrakische Schätze
  Bulgarische Klöster
  UNESCO - Denkmäle
  Mineralquelle
  Landtourismus
  Jagd- und angeltourismus
  Ökotourismus

  Sofia
  Warna
  Plovdiv
  Burgas

  Fotoalbum
  Karte des Sites
  Über uns
Plowdiw
Pasardshik, Warwara, Batkun-Kloster
Stara Sagora, Nowa Sagora, Tschirpan
Kasanlak
Kalofer, Pawel Banja
Haskowo, Dimitrowgrad, Swilengrad
Karlowo, Banja
Panagjurischte, Streltscha
Koprivstiza, Klisura, Bogdan-gipfel
Sopot  

Das Sredna Gora Gebirge charakterisiert sich mit dem Bestand von zahlreichen heilenden Mineralquellen. Mehr bekannt sind die balneologischen Kurorte Hissarja, Banja, Streltscha, Pawel Banja, die Mineralbäder von Stara Sagora u.a. Hier befinden sich viele historischen Gegende und Siedlungen, die mit dem Befreiungskampf und dem ruhmvollen Aprilaufstand verbunden sind: Koprivstiza, Panagjuriste, Oboriste, Streltscha u.a.

Es gibt interessante Wandertouren bis zu dem höchsten Berg des Gebirges Bogdan (1604 m.). Die thrakischen Grabstätten in der Umgebung sind wirklich sehr interessant. In den letzten Jahren wurden Sensationsentdeckungen gemacht, die die Kenntnisse der Historiker über die Antike umgestaltet haben. In Srednogorie liegen die Stauseen Topolniza, Duschanzi, Pjasatschnik, Koprinka und Shrebtschewo.

Die Oberthrakische Tiefebene ist mit flachem Relief, dicht bevölkert und mit reichem kultur-historischen Erbe. In der Oberthrakischen Tiefebene gibt es Spuren von den Thrakern. Die Grabstätten, Nekropolen, Reste von antiken Siedlungen aus der römischen Zeit und spätem Mittelalter gut erhalten. Balneologische Zentren sind die Mineralbäder von Haskovo und Stara Sagora, der Kurort Meritschleri, Straldsha u.a.

Die größte Stadt hier ist Plowdiw, die auf sechs Sienithügeln, gleichzeitig mit Troja und Mikena enstanden wurde. Sie bewundert mit ihren schmalen Gassen und Architekturkomplexen in der Altstadt Plowdiw, mit zahlreichen Kirchen, Museen und Architekturdenkmälern. Sehr interessant ist die Stadt Pasardshik mit den Historischen und Ethnografischen Museen, wie auch mit dem urhistorischen Siedlungshügel, der noch als Platter Hügel bekannt ist.

Stara Sagora bewundert mit ihrer jahrhundertelangen Geschichte. Der ganze Zentralteil der Stadt wurde zum Architekturreservat erklärt. Nicht weit von Haskowo liegt das Dorf Klokotnitza, wo Zar Iwan Assen im Jahre 1230 Theodor Komnin besiegt hat. In Jambol sind die Kulturdenkmäler Eski Dshumaja, die Kirche „Hl. Georgi“ und der Stadtspark vom Interesse. In der Nähe von der Stadt liegt das nationale Architekturreservat „Kabile“, eine antike thrakische Stadt.





 
2005-2010 BgTourInfo © All Rights Reserved