Angebot für Tourismus
BG
ENG
DE
RU
PL
 
  Über Bulgarien
  Geschichte
  Touristische Information
  Schwarze Meer
  Donau und Vorbalkangebirge
  Stara Planina - Balkangebirge
  Witoschagebirge und Struma
  Rosental und Thrakija
  Rila-und Piringebirge
  Die Rhodopen

  100 Nationale Objects
  Thrakische Schätze
  Bulgarische Klöster
  UNESCO - Denkmäle
  Mineralquelle
  Landtourismus
  Jagd- und angeltourismus
  Ökotourismus

  Sofia
  Warna
  Plovdiv
  Burgas

  Fotoalbum
  Karte des Sites
  Über uns
Smoljan, Zlatograd
Pamporowo, Tschepelare, Momtschilovzi, Rozhen
Batak, Zigov Tschark, Rakitowo
Assenowgrad, Batschkowo und Arapowo-Kloster
Dewin, Dospat
Überquert-gipfel, Naretschen, Tschudnite Mostowe
Trigrad, Bujnowo, Jagodina
Peschtera, Bratzigowo, Kritschim, Perushtiza, Watscha

Pamporowo ist ein weltberühmter Winterkurort im Herzen der Rhodopen at an altitude of auf einer Höhe von 1650 m, am Fuße vom Gipfel Sneshanka (1926 m), 260 km von Sofia und 85 km von Plowdiw entfernt. Das Klima ist günstig für den Tourismus, ist die jährliche Durchschnittstemperatur 8oC. Der Winter ist mild und mit ungefähr 120 sonnigen Tagensnow von Mitte Dezember bis Mitte April. Die hohen Berge halten die Winde an und behalten die Schneedeckeund sonnige Tage sind in der Nähe 270.

Das Resort wurde 1933 gegründet. Die mehreren Skipisten beginnen vom Gipfel Sneshanka. Ihre Gesamtlänge beträgt 18 km, und Lifte mit einer Kapazität von 7000 Personen pro Stunde. Für Anfänger gibt es Grün läuft und ein paar Exerzierplatz. Für Fortgeschrittene sind steil (schwarz) verläuft, gibt es Loipen für Langlauf und Biathlon, Snowboard. Sind mehrere Skischulen mit hochqualifizierten Lehrern gibt es Ski-Schränke mit modernen Ski-und Snowboard. Pamporowo beherbergt zahlreiche internationale und nationale Wettbewerbe.

Im Sommer wurde mit seiner wunderschönen Natur, saubere Luft, sonnigen und windigen Tag attraktiver. So bieten hervorragende Programme für die Verwertung und in der medizinischen Prävention und Reha-Zentren. Schwimmbäder, Bowling, Tennis, Bogenschießen, Radfahren hoch sind Teil des Sport-Unterhaltung im Ort. Pamporovo bietet viel Spaß und interessante Nacht, in fast jedem Hotel verfügt über eine Diskothek oder densklub, viele Restaurants im alten Stil mit traditionellen Speisen und Getränken Rhodopen-und Folklore-Programm.

Der Gipfel Sneshanka ist einer der schönsten und erhabensten Gipfel in Bulgarien. Er ist 1926 Meter hoch und damit der höchste Punkt im Kurort. Vom Gipfel beginnen viele Skipisten, Sessellifte und Schlepplifte. Panorama Bar Fernsehturm ist 2030 Meter über dem Meeresspiegel, ist mal bei klarem Wetter fantastisch. Ein Vogel kann im gesamten gesehen werden und der Ort und die Skipisten. Siehe auch Smoljan Seen, der griechische Teil des Berges, "Großer Perelik", Dörfer Stoikite, Gela, um Rila-und Pirin, Rozhen und Hügeln der östlichen Rhodopen.

Tschepelare (6000 Einwohner) liegt an beiden Ufern des Flusses Tschepelarska, 220 km von Sofia, 70 km von Plowdiw und 10 km von Pamporowo entfernt. Die Stadt mit der höchsten geografischen Lage in Bulgarien - 1100 m ü.d.M., vorwiegend Winterkurort. Der Winter ist mild und warm, hält sich die Schneedecke zwischen 80-120 Tage mit einer durchschnittlichen Dicke von 30-80 cm Frühling kommt viel später, im Sommer ist kühl und frisch.

Der Talkessel war schon in der Frühzeit besiedelt. Erzvorkommen der Region begünstigte die Entwicklung von Eisenerz-Bergbau-und Metallindustrie. Finden sich Spuren eines römischen Bades. Während der bulgarischen Wiedergeburt in Tschepelare und die Siedlungen herum gebaut wurden 14 Tempel und 72 Kapellen. Im Sommer Chepelare ist ein bequemer Ausgangspunkt für Wanderungen rund um den Rhodopen. Ein weiterer interessanter Ort in der Stadt ist das Museum der Höhlen.

Heute ist die Stadt entwickelt sich zu einem touristischen Zentrum. Natur pur in den Bergen und dem langen Winter sind eine Voraussetzung für die Entwicklung des Skitourismus. Ski-Länge Mechi Chal ist die längste Strecke für den alpinen Skisport in Bulgarien (fast 6 km.). An der Endstation der Seilbahn auf den Gipfel Mechi Chal (1873 m) verfügt über eine Mini-Ski-Lifte, geeignet für Anfänger und Snowboarder. Rund um die Stadt gebaut ist Weg für Langlauf und Biathlon. Die Stadt hat Dutzende von gemütlichen kleinen Familienhotels, Restaurants und Pubs. In der Stadt haben rund um die Strecke und Hotels Ski-Schränke.

Momtschilovzi ist ein malerisches Dorf, im Herzen von Rhodopi gelegen, auf einer Höhe von 1200 Meter über dem Meeresspiegel. Lage: 100 km von Plowdiw, 240 km von Sofia, 15 km von Smoljan und 7 km von Pamporowo. Es wird vermutet, dass es durch die gewaltsame Bekehrung zum Islam erstellt wurde, floh rodopchani. Nach dem mächtigen Momchil, Verteidiger der Bevölkerung vor Ort benannt wurde, ist das Schloss nicht weit vom Dorf entfernt. Im Laufe der Jahrhunderte Momtschilovzi blieben rein bulgarischen Dorf mit freiheitsliebende Menschen. Die Einheimischen sind berühmte Baumeister, Maurer, im Jahr 1836 die Kirche des Hl. Konstantin und Elena.

Momtschilovzi ist heute ein touristisches Zentrum mit schöner Landschaft, Ruhe, saubere Luft, in der Nähe von Skizentren und Pamporovo Tschepelare. Das Dorf beginnen Wanderwege zu den alten Wäldern und Wiesen, historischen Stätten und Gipfeln. Sind mehrere Familienhotels, Kneipen und Restaurants sind die Voraussetzungen für eine ökologische und ländlicher Tourismus ausgezeichnet. Es ist ein Zentrum des Wintersports und des Tourismus, die Fahrer und Reiseleiter, qualifizierte Lehrer für Ski-und Snowboard zur Verfügung stellt.

Rozhen im Sattel (1420 m ü.M.) mit grossen Wiesen, umgeben von alten Pinienwäldern mit einigen alten Kapelle. Von den alten Zeiten hier geht weit aus Thrakien in das Tal des Flusses Arda und Ägäis. Seit dem XIX Jahrhundert die Tradition der Folk-Gesang Wettbewerbe machen den Wiesen von Rozhen. Innerhalb von vier Jahren auf Ende August, wird Rozhen größten Bühne der Rhodopen song. Hier ist der leuchtende Stern alle Rhodopen wichtige Vertragspartner, der Gesang und überspielen ein paar Szenen vor mehr als einer halben Million Zuschauer.

Der Höhepunkt des Spektakels ist der Gesangswettbewerb Rozhen Star, in der ersten Nacht. Unter den hellen Sternen größten Sänger singen ewigen Rhodopen-Lieder. Hier ist auch der National Astronomical Observatory Rozhen - das größte auf der Balkanhalbinsel, insbesondere errichtet für diesen Raum - das Gebiet mit den meisten klarem Himmel von Bulgarien.

Progled im Sattel Rozhen, nur 4 km. von Pamporowo und 5 km. von Chepelare, geeignet für Sommer und Winter Erholung Skiurlaub. Progled ist ein kleines Dorf, die Bewohner waren ca. 70 Personen, hat aber 5 Pensionen. In der Nähe des Dorfes befinden sich drei Kapellen. Möglichkeiten für Wanderungen in einem bemerkenswerten Plätze sind unzählig. Mit gewundenen Bergpfad für 10 Minuten bis Rozhen Wiesen zu erreichen. Verfügbar für die Liebhaber des Wintersports sind Pisten für Ski-, Snowboard-und Straßenbau im Kurort Pamporowo und Tschepelare.

Das Gästehaus "Milushevi"
Wenn Sie Gemutlichkeit und Warme suchen, uberstreiten Sie die Tur des Hauses "Milushevi", um die beruchtigte rhodopische Gastfreundschaft zu spuren. Hier gilt der goldene Regel: "Man ist zu Besuch im Haus nur die ersten drei Minuten, bis man die Schuhe auszieht!". Das Haus verfugt uber 3 Dreibettzimmer und 2 Zweibettzimmer, gelegen auf zwei Stockwerken mit Heizung. Auf jeden Stockwerk gibt es jeweils zwei gemeinsame Badezimmer in unmittelbarer Nahe der Zimmer. Zur Verfugung der Gaste stehen eine Schenke mit Kamine mit 16 Platzen sowie ein Speiseraum mit 12 Platzen und einer ausgerusteten Kuche.
Mehr Info













 
2009 BgTourInfo © All Rights Reserved