Angebot für Tourismus
BG
ENG
DE
RU
PL
 
  Über Bulgarien
  Geschichte
  Touristische Information
  Schwarze Meer
  Donau und Vorbalkangebirge
  Stara Planina - Balkangebirge
  Witoschagebirge und Struma
  Rosental und Thrakija
  Rila-und Piringebirge
  Die Rhodopen

  100 Nationale Objects
  Thrakische Schätze
  Bulgarische Klöster
  UNESCO - Denkmäle
  Mineralquelle
  Landtourismus
  Jagd- und angeltourismus
  Ökotourismus

  Sofia
  Warna
  Plovdiv
  Burgas

  Fotoalbum
  Karte des Sites
  Über uns
Das Bulgarische Dorf hat die Lebensweise und die Bräuche gut erhalten. Die Erholung auf dem Lande ist von immer mehr Leute bevorzugt. Die Natur, die örtlichen Folklore, Sitten und Handwerke, die traditionelle Küche und die berühmte bulgarische Gastfreundschaft ziehen viele Bulgaren und Ausländer an.

Auf dem Lande kann der Tourist an landwirtschaftlichen Tätigkeiten oder an einem Handwerk teilnehmen (Holzverarbeitung, Holzschnittzerei, Textilien, Töpferei, Stickerei, Schmieden u.a.). Es ist sehr froh ein Leinen, ein Tongefäß oder einen anderen von eigenen Händen hergestellten Gegenstand nach Hause mitzubringen. Der Gast kann sich in kulinarische Kurse oder in eine Weindegustation einreihen, die bulgarische Folklore erlernen oder die Ortsfeste beobachten. Gewöhnlich ist die Unterbringung im eigenen Haus der Gastgeber. Wenn die Gäste wollen, können sie zusammen mit ihnen essen. Man bietet traditionelle Speisen und ökologisch reine Kost und Getränke an. Die meisten Gastgeber züchten verschiedenartige Gemüse, Obstbäume, Weintrauben, Haustiere und Vögel.

Auf dem Lande werden verschiedene Weine, Schnäpse, Fleischdelikatessen und selbstverständlich der berühmte bulgarische Joghurt hergestellt.

Die Touristen sind von den Traditionen in der wirtschaftlichen Herstellung begeistert. Das Hand- mähen und Melken, die Herstellung von hausgemachten Käse, Joghurt, Marmeladen oder Kompotten sind wichtige Elemente aus dem touristischen Produkt Bulgariens.





 
2005-2010 BgTourInfo © All Rights Reserved